Mitglied im deutschen Anwaltverein & der Strafverteidigervereinigung NRW

DeutscherAnwaltVerein
Strafverteidigervereinigung nrw

Ihr Rechtsanwalt für Sexualstrafverfahren, Wuppertal

Man legt Ihnen zur Last, eine Vergewaltigung oder einen sexuellen Missbrauch von Kindern begangen zu haben? Oder Sie hatten heute morgen eine Hausdurchsuchung wegen Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie?

In der Regel werden die Betroffenen von einem gegen sie laufenden Ermittlungsverfahren dadurch informiert, dass sie eine Vorladung zur Beschuldigtenvernehmung durch die Polizei in Wuppertal erhalten. Nicht selten erfolgt auch direkt eine Hausdurchsuchung bei dem Beschuldigten, hiernach sitzt der Schock natürlich umso tiefer.

Nachdem man sich von dem ersten Schrecken erholt hat, begibt man sich dann auf die Suche nach einem passenden und kompetenten Rechtsanwalt, und findet im Idealfall die hiesige Seite. 

An dieser Stelle möchte ich bereits darauf aufmerksam machen, dass die hiesige Kanzlei unter anderem auf die Bearbeitung von Sexualstrafverfahren spezialisiert ist, hierbei insbesondere auf Verfahren aus dem Bereich Vergewaltigung, des sexuellen Missbrauchs von Kindern oder des Besitzes und Verbreitung von Kinderpornographischen Schriften.

Bitte beachten Sie bitte auch die ausführliche Seite zu diesem Bereich, auf welcher Sie weitergehende Informationen finden (hier: Sexualdelikte)

In der Regel ist es so, dass Sie zunächst telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit mir aufnehmen und im Rahmen eines Erstgesprächs von dem konkreten Fall berichten. In der Regel vereinbaren Sie dann zeitnah einen persönlichen Besprechungstermin im der Kanzlei oder auch telefonisch.

Anschließend fordere ich von der Staatsanwaltschaft die Ermittlungsakte an und wir verschaffen uns zunächst einen Überblick über den Sachverhalt, welchen man Ihnen konkret zur Last legt. Gerade bei schwer wiegenden Vorwürfen bietet es sich an, den persönlichen Besprechungstermin dann zu veranschlagen, wenn die Ermittlungsakte vorliegt.

Hier erörtern wir dann zusammen, was man ihm zur Last legt und entwickeln einer auf den individuellen Fall abgestimmte Verteidigungsstrategie. Da in diesem Bereich bereits die Erhebungsvorwürfe bzw. deren Bekanntwerden dazu geeignet es, erhebliche soziale Nachteile mit sich zu bringen, erfolgt ihre Vertretung selbstverständlich diskret. Soweit es möglich ist wird versucht, das Verfahren auf außergerichtlichem Wege zum Abschluss zu bringen. Hierfür stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, die im Einzelfall aber besprochen werden müssten.

Lassen Sie sich bei derartigen Vorwürfen von einem auf diesem Gebiet erfahrenen Rechtsanwalt vertreten, meine Kontaktdaten finden Sie oben rechts; für Kontaktanfragen per Mail benutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Nikolai Odebralski, Strafverteidiger